Mynth – Nightlight

Es gibt ein neues Electronic-Fusion-Pop Duo namens Mynth, das gerade auf diversen renommierten Musikplattformen aus Österreich (FM4, The Gap) und der restlichen Welt (nothing but hope and passion) rumgeistert. Die Band besteht aus dem Salzburger Geschwisterpaar Mario und Giovanna, das ihr vielleicht noch vom Projekt deadnote.danse! kennt.

Mynth hat vor Kurzem das erste Musikvideo veröffentlicht und setzt dabei atmosphärisch geschickt auf die Bilderwelt aus dem Plattenbau. Die Wohnanlage Alt-Erlaa in Wien stellt konsequent den Teppich dar, auf den die düsteren Beats drücken und Mynth ihr Klanguniversum aufbauen.

Das Video ist auf jeden Fall so sehenswert, wie die Musik hörenswert.
Viel Spaß beim hypnotisiert werden.

“Mal gleich vorneweg: wow, was für Bilder, was für Sounds. Und das beim allerersten Lebenszeichen dieses Duos. Wer auf so einem Level einsteigt und sich konstant weiter entwickelt, dem steht Großes bevor.”
(The Gap)

Einen Remix von Nightlight haut Catt Moop raus:

Wer angefixt wurde, kann sich entweder bei Seayou Records die EP “Polar Night” der Band besorgen, hier unten in das frühere Schaffen der Beiden reinhören oder beides machen:

www.facebook.com/mynthmusic
https://soundcloud.com/mynth-1
www.seayourecords.com
www.facebook.com/seayouentertainment

www.deadnotedanse.com
www.facebook.com/deadnote.danse