Heimo Erbse für die Bergers

Der Heimo Erbse Preis wurde am Freitag im Rahmen der Xtra Ordinary Vol.17 Release Party im Rockhouse verliehen. Dieses Jahr ging er an die Helmut Bergers und das ist ja auch gut so. Wir haben uns kurz Frontmann Paul Konarski zur Seite genommen und ein flüchtiges Q&A abgefrühstückt.

Herzlichen Glückwunsch zum Heimo Erbse Preis! Jedes mal wenn wir uns zum Interview treffen, habt ihr gerade ein Auto zu Schrott gemacht. Fließt da jetzt auch das Preisgeld hin?

Paul: Nee, Autos sind zum kaputtmachen da! Geld zum rauswerfen. Beides hat seine Berechtigung.

Bei euch wars ja das Jahr über eher ruhig. Der Video Release von „Salon Kitty“ ist gut ein Jahr her. Was habt ihr die ganze Zeit getrieben?

Paul: Hm, ja die Zeit verfliegt und wir haben natürlich nicht geschlafen. Als Lebemenschen haben wir natürlich uns zelebriert, paar Gigs gespielt und langsam zugesehen wie schnell Ruhm und Ehre verblassen. Das war gut um an neuen Songs zu werken und um wieder von vorne anzufangen.

Live gesehen hab ich euch zuletzt im Februar, bei eurem famosen Rockhouse Gig. Da war auch Helmut Berger persönlich vor Ort, bevor er in der Stadt auf die Glocke bekommen hat. Wie kam das zu Stande und wie war der Abend?

Paul: Haha, ja das war lustig. Ein Freund Bergers hat gelesen dass wir spielen, zack hat er sich erkundigt wo und wie. Den Rest kennt man wenn man dabei war, wer nicht selber schuld. Der Abend war gut, es hat an nichts gefehlt. Perfekt!

Habt ihr jetzt noch Kontakt zu ihm? 

Paul: Ab und an telefoniert man und lässt sich nach St. Tropez einladen.

Sind denn weitere Kooperationen in Planung?

Paul: Helmut ist sehr freundlich aber auch sehr launisch. Man weiß nie, uns würde es freuen. Warten wir das Album ab.

Wann darf man sich denn neuen Output von euch erwarten?

Paul: Sagen wir gegen Herbst.

Deal.

Fotos: Ludwig Seidl

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>